MausPfeil
premium design performance

»unyt« ist als Full-Service-Agentur spezialisiert auf strategische Design-Entwicklungen von Investitionsgütern und High-Tech-Systemen.

Bei uns verschmelzen innovative Technologien und nutzerzentriertes Design zu langlebigen und ganzheitlichen Produktentwicklungen, wodurch die technische und funktionale Produktqualität transportiert und emotional erlebbar wird.

Als inhabergeführtes Büro arbeiten wir von 2 Standorten in Deutschland eng mit unseren Kunden daran, deren individuellen Markenwerte über die Produkte zu kommunizieren, sie intelligent, nachhaltig und optimal nutzbar zu machen, um somit einen langfristigen Erfolg zu sichern.

»PWA 6000«
VERDRAHTUNGSASSISTENT

PENTAIR STEINHAUER GMBH

Konzeption, Usability, …

»AGILE X EQUIPMENT«
ADAPTIVE LADESTATION FÜR INDUSTRIETABLETS

BARTEC GMBH

Konzeption, Ergonomie, …

»CAR2AD-BOARD«
DIGITALES MOBILES WERBEPANEL

MDL MOBILITY DATA LAB GMBH

Konzeption, Usability, …

»ALLEGRA«
ANGELROLLENSTUDIE

BALZER GMBH

User-Research, Konzeption, …

»SCOTTY X-4«
UAV-SYSTEM FÜR DIE PHOTOGRAMMETRIE

THORSTEN KANAND CONSULTING

Konzeption, Design, …

»MICROLIGHTS«
BATTERIELOSE FAHRRADBELEUCHTUNG

MAGNIC INNOVATIONS GMBH & CO KG

Konzeption, Usability, …

»REXA SOLID-Q MIT NEXOS INTELLIGENZ«
ABWASSERPUMPE FÜR NASS- UND TROCKENAUFSTELLUNG

WILO SE

Konzeption, Strategie, …

»AGILE X IS«
WELTERSTES 10“ EX-SCHUTZ RUGGEDIZED TABLET

BARTEC GMBH

Konzeption, Ergonomie, …

»POWERTEC I320S COMPACT«
HMI DESIGN

LINCOLN ELECTRIC BESTER

Konzeption, Usability, …

»AGILE X EQUIPMENT«
SCHUTZHÜLLE FÜR INDUSTRIETABLETS

BARTEC GMBH

Konzeption, Ergonomie, …

»INTERFACE-MODUL«
NACHRÜSTBARE KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLE FÜR PUMPEN

WILO SE

Konzeption, Usability, …

»WILO CONNECTOR«
STROMSTECKER FÜR HOCHEFFIZIENZPUMPEN

WILO SE

Konzeption, Usability, …

»CPD-GUIDELINE«
CORPORATE PRODUCT DESIGN LEITFADEN

WILO SE

Konzeption, Strategie, …

»INVISION AIR PURIFIER«
LUFTREINIGUNGSGERÄT

Transform Design (CHN)

Konzeption, Design, …

»CS-P.O.C.«
UAV-SYSTEM FÜR DIE PHOTOGRAMMETRIE

COPTERSYSTEMS GMBH

Konzeption, Design, …

»CONTIADAPT«
TECHNOLOGIESTUDIE

CONTINENTAL AG

Konzeption, Usability, …

»POWERTEC I320S COMPACT«
MULTIPROZESS SCHWEISSGERÄT

LINCOLN ELECTRIC BESTER

Konzeption, Usability, …

»NON-PROMOTIONAL-PACKAGING«
KARTONVERPACKUNGEN FÜR PUMPEN

WILO SE

Konzeption, Usability, …

»MIKADO«
ANALYSEGERÄT FÜR SCHALLQUELLEN

GFAI TECH GMBH

Konzeption, Usability, …

»PWA 6000«
»PWA 6000«
»PWA 6000«

»PWA 6000« / VERDRAHTUNGSASSISTENT

PENTAIR STEINHAUER GMBH

Konzeption, Usability, Design, CAD, Konstruktion, Umsetzungsbetreuung

Der PWA 6000 (Personal Wire Assistant) der Pentair Steinhauer GmbH , die als Tochterunternehmen zum Mischkonzern nvent gehört, bietet Kabelkonfektionierung für Schaltschränke innerhalb kürzester Zeit. Durch Prozessautomatisierung werden Adern nicht nur automatisch auf die gewünschte Länge zugeschnitten - sie werden bedruckt, abisoliert, die Drahtenden mit Aderendhülsen versehen und zuletzt gebündelt. Verglichen mit manuellen Methoden wird nun nicht nur knapp die Hälfte an Zeit für die Kabelkonfektionierung verwendet, auch

die Qualität der Konfektionierung wird gesteigert. Das Design ist so ausgelegt, dass die Maschine in unterschiedliche Teile gegliedert ist und durch die klaren strukturellen Aufbau die Wartung deutlich vereinfacht und verkürzt wird. Des Weiteren wirkt das Design zum Vorgängermodell signifikant ruhiger und der rote Corporate-Farbton wird zusätzlich genutzt, um den Weg des Materials zu visualisieren.

»AGILE X EQUIPMENT«
»AGILE X EQUIPMENT«
»AGILE X EQUIPMENT«

»AGILE X EQUIPMENT« / ADAPTIVE LADESTATION FÜR INDUSTRIETABLETS

BARTEC GMBH

Konzeption, Ergonomie, Design, CAD

Für das Enterprise-Mobility-Portfolio des Unternehmens BARTEC, was sich auf explosionsgefährdete Bereiche spezialisiert hat, ist eine neue Generation von Ladestationen für robuste Industrietablets entwickelt worden. Innerhalb des Prozesses wurden unterschiedliche innovative Adapter entwickelt, die es neben einem speziellen

Elektronik-Lademanagement ermöglichen, alle 10“ BARTEC-Industrie-Tablets, das »Agile X«, das »Agile X DIV2« und »Agile X IS«, mittels lediglich einer Ladestation zu laden. Die Modifikation für die unterschiedlichen Modelle geschieht schnell, einfach und werkzeuglos.

»CAR2AD-BOARD«
»CAR2AD-BOARD«
»CAR2AD-BOARD«

»CAR2AD-BOARD« / DIGITALES MOBILES WERBEPANEL

MDL MOBILITY DATA LAB GMBH

Konzeption, Usability, Design, CAD, Konstruktion

Mit dem »CAR2AD-Board« ist es möglich, Onlinemarketing und klassische Out-of-home Werbung zu verbinden. Dazu werden Fahrzeuge als mobile Plakatträger bzw. Bannerflächen eingesetzt. Inhalte lassen sich mit CAR2AD standortspezifisch, zielgruppengerecht und automatisiert auf die digitalen Screens in Echtzeit aufspielen. Die Boards abgestellter Fahrzeuge dienen somit als Werbeträger. Lediglich 2 verschiedene Werkzeuge für die Kunststoffteile müssen erstellt werden, um das gesamte Board nicht nur optisch einzufassen

und die Trägerstruktur zu verhausen, sondern auch alle funktionalen –Aspekte zu berücksichtigen. Nahezu alle Verbindungselemente befinden sich unsichtbar auf Sekundärebenen und lassen somit das Produkt sehr klar erscheinen. Die gesamte Gestaltung ist bewusst reduziert gehalten, um den Fokus auf den Werbeinhalten zu halten und im ausgeschalteten Zustand trotzdem ein hochwertiges Erscheinungsbild zu vermitteln.

»ALLEGRA«

»ALLEGRA« / ANGELROLLENSTUDIE

BALZER GMBH

User-Research, Konzeption, Usability, Design

Das Designkonzept entstand in Zusammenarbeit mit der Balzer GmbH, die bereits seit mehr als 70 Jahren Angelzubehör im Vollsortiment liefert. Zielsetzung des Projektes bestand darin, die Außenwahrnehmung des Unternehmens und dessen Position im Rollensegment zu

stärken und somit ganzheitlich besser zu positionieren. Auf Basis einer umfangreichen User-Research wurden unterschiedliche Gestaltungskonzepte erstellt, die durch sinnvolle funktionale Features die qualitativen Standards der Marke auch in diesem Bereich unterstreichen sollten.

»SCOTTY X-4«
»SCOTTY X-4«
»SCOTTY X-4«

»SCOTTY X-4« / UAV-SYSTEM FÜR DIE PHOTOGRAMMETRIE

THORSTEN KANAND CONSULTING

Konzeption, Design, CAD, Umsetzungsbetreuung

Der Quadrocopter »Scotty X4« wurde mit dem Ziel entwickelt, ein UAV aufzubauen, welches ein ausgesprochen gutes Gewichts-Leistungsverhältnis aufweist. Durch die Material- und Komponentenauswahl sowie die auf Leichtbau ausgerichteten Fertigungsmethoden überschreitet das UAV die 5 Kg-Marke nicht. Ausgestattet mit faltbaren Rotoren und Armen lässt sich »Scotty X4« mühelos verstauen und ist somit prädestiniert für den

mobilen Einsatz. Die eigenständige Gestaltung wurde den Gegebenheiten einer Kleinserienfertigung und der Wahl der Zukaufteile angepasst und auf das Nötigste reduziert. Das Design akzentuiert des Weiteren die Montageelemente, welche die tiefgezogene Abdeckung auf einfache Art und Weisemit der Grundplatte verbinden, auf der alle technischen Komponenten verbaut sind.

»MICROLIGHTS«
»MICROLIGHTS«

»MICROLIGHTS« / BATTERIELOSE FAHRRADBELEUCHTUNG

MAGNIC INNOVATIONS GMBH & CO KG

Konzeption, Usability, Design

Die patentierten Fahrradbeleuchtungssysteme der Magnic Innovations GmbH & Co KG basieren auf dem physikalischen Prinzip der Wirbelstromtechnologie. Dadurch ist es möglich, die Lampen ohne mechanische Reibung mit Energie zu versorgen. Die Designstudie wurde erstellt, um ein mögliches Erscheinungsbild der zukünftigen Baureihen zu

visualisieren. Basis der formalästhetischen Ausarbeitung war allerdings ein neues strukturelles Konzept, was innerhalb der Ideenfindungsphase generiert wurde, um das Produkt nicht nur »kosmetisch« zu behandeln, sondern hinsichtlich der mechanischen Funktion zu optimieren.

»REXA SOLID-Q MIT NEXOS INTELLIGENZ«
»REXA SOLID-Q MIT NEXOS INTELLIGENZ«
»REXA SOLID-Q MIT NEXOS INTELLIGENZ«
»REXA SOLID-Q MIT NEXOS INTELLIGENZ«

»REXA SOLID-Q MIT NEXOS INTELLIGENZ« / ABWASSERPUMPE FÜR NASS- UND TROCKENAUFSTELLUNG

WILO SE

Konzeption, Strategie, Usability, Design, CAD

Die Abwasserpumpe »Rexa SOLID-Q« wurde für die Förderung von Rohabwasser in mittelgroßen Pumpstationen konzipiert. Die Produktfamilie umfasst diverse Pumpengrößen mit unterschiedlichen Varianten – je nach Aufstellungsort, sowohl Nass- als auch in Trockenaufstellung. Das im Motor integrierte DDI (Digital Data Interface) beinhaltet eine IP-basierte, digitale Ethernet-Schnittstelle. Diese ermöglicht eine extrem einfache Vernetzung mit der Anlage über lediglich einen Stecker sowie die externe Steuerung und Überwachung durch ein extern angeschlossenes

Gerät. Die Gestaltung integriert den intelligenten Pumpenoberteil mit Transportmöglichkeit und elektrischem Anschlussbereich sowie den höchsteffizienten Antrieb in einer Form. Die horizontalen Flächen, wurden auf ein Minimum reduziert, um jegliche Ablagerung zu vermeiden. Auch wurden die Fixierungen reduziert, geordnet und weitestgehend vereinheitlicht, um die Montage zu erleichtern. Ein Kommunikationsband bündelt Informationen, die für die NutzerInnen von Bedeutung sind.

»AGILE X IS«
»AGILE X IS«
»AGILE X IS«

»AGILE X IS« / WELTERSTES 10“ EX-SCHUTZ RUGGEDIZED TABLET

BARTEC GMBH

Konzeption, Ergonomie, Design, CAD

Das »Agile X IS« wurde gemeinsam mit dem auf Explosionschutz spezialisierten Unternehmen BARTEC entwickelt, der seit über 40 Jahren Technologien für explosionsgefährdete Bereiche liefert. Es ist der weltweit erste 10“-Tablet-PC, der speziell für den Einsatz in Zone 1/DIV1 – also der höchsten für Personen zugänglichen Sicherheitsstufe in Ex-Schutzbereichen – entwickelt und zertifiziert wurde. Verschiedenste innovative Features, wie z. B. der während des

Betriebes in der Ex-Zone auswechselbare Hot-Swap-Akku, sowie die optionale Erweiterung um 1D-/2D-Barcode-Scanner, RFID-Lesegerät oder 4G Modul bieten dem Operator neue Möglichkeiten, um Sicherheit, Effizienz und Arbeitskomfort auf ein bis dato nicht vorhandenes Niveau zu bringen. Informationsaustausch und Reporting sind mit dem Gerät direkt vom Feld aus möglich und vereinfachen diese Vorgänge erheblich.

»POWERTEC I320S COMPACT«
»POWERTEC I320S COMPACT«
»POWERTEC I320S COMPACT«

»POWERTEC I320S COMPACT« / HMI DESIGN

LINCOLN ELECTRIC BESTER

Konzeption, Usability, Design

Im Zuge der gestalterischen Entwicklung des Schweißgerätes wurde ebenfalls dessen Kommunikationsbereich an das neue Hardware-Design angepasst und neu gestaltet. Die einzelnen Piktogramme wurden

teilweise neu konzipiert, homogenisiert und auf die Digitalisierung in Pixeldarstellungen vorbereitet. Der Gesamteindruck wurde beruhigt und die Usability wurde vereinfacht.

»AGILE X EQUIPMENT«
»AGILE X EQUIPMENT«
»AGILE X EQUIPMENT«
»AGILE X EQUIPMENT«
»AGILE X EQUIPMENT«

»AGILE X EQUIPMENT« / SCHUTZHÜLLE FÜR INDUSTRIETABLETS

BARTEC GMBH

Konzeption, Ergonomie, Design, Umsetzungsbetreuung

Innerhalb des Entwicklungsprozesses für Zubehörteile, die in Kombination mit den robusten Industrietablets des auf Explosionschutz spezialisierten Unternehmen BARTEC Verwendung finden, entstand eine Multifunktions-Schutzhülle. Sie bildet neben der Ladestation und einem dazugehörigen, nutzungsorientierten Tragegurt den zentralen

Kern des neuen technischen Equipments und der Accessoires für das Agile X IS. Das Zubehör unterstreicht den technologischen und systemischen Anspruch der neuen Generationen von Produkten des Unternehmens.

»INTERFACE-MODUL«
»INTERFACE-MODUL«
»INTERFACE-MODUL«

»INTERFACE-MODUL« / NACHRÜSTBARE KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLE FÜR PUMPEN

WILO SE

Konzeption, Usability, Design, CAD

Interface-Module dienen als Zubehörteile zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen von Pumpen. Auf diese Weise ist es möglich, in einem einfachen Nachrüstvorgang durch die Steckmodule verschiedene Standards und Protokollvarianten zu erfüllen. Datenpunkte wie Prozesswerte oder Meldungen der

Pumpe können somit über die serielle, digitale Schnittstelle in der Gebäudeautomation transferiert werden. Die modulare Bauweise innerhalb der Produktfamilie ermöglicht auch bei diesem kleinen Produkt eine nachhaltigere Produktion.

»WILO CONNECTOR«

»WILO CONNECTOR« / STROMSTECKER FÜR HOCHEFFIZIENZPUMPEN

WILO SE

Konzeption, Usability, Design, CAD, Umsetzungsbetreuung

Dieser Stecker ermöglicht es InstallateurInnen, auf schnelle und unkomplizierte Weise die elektrische Konnektivität zur Pumpe herzustellen: Er wird außerhalb des in der Pumpe integrierten Klemmraumes konfektioniert und ist somit davon räumlich unabhängig, was in schwierigen Einbausituationen die Inbetriebnahme signifikant erleichtert. Sowohl die Konfektionierung des einfach zerlegbaren Steckers als

auch der Montagevorgang an der Pumpe selbst geschehen vollkommen werkzeuglos. Lediglich um den Stecker zu demontieren und die Pumpe auf diese Weise von der Energieversorgung zu trennen, ist aus Sicherheitsgründen ein zusätzliches Werkzeug notwendig, das den Arretiermechanismus löst.

»CPD-GUIDELINE«
»CPD-GUIDELINE«
»CPD-GUIDELINE«

»CPD-GUIDELINE« / CORPORATE PRODUCT DESIGN LEITFADEN

WILO SE

Konzeption, Strategie, Design, Umsetzung

Für die WILO SE, ein herstellendes Unternehmen für Pumpen, wurde eine Design Guideline konzipiert und umgesetzt. Das Regelwerk definiert für die unterschiedlichen am Entwicklungsprozess beteiligten Zielgruppen bestimmte Gestaltungsrichtlinien für sämtliche Produkte. Auf

diese Weise soll gewährleistet werden, dass bei einer sich an der Guideline orientierenden Entwicklung ein konsistentes Erscheinungsbild innerhalb des umfangreichen Produktportfolio des Unternehmens erreicht wird.

»INVISION AIR PURIFIER«
»INVISION AIR PURIFIER«

»INVISION AIR PURIFIER« / LUFTREINIGUNGSGERÄT

Transform Design (CHN)

Konzeption, Design, CAD, UI Design

Zusammen mit einem chinesischen Designbüro wurde ein Luftreinigungsgerät für den dortigen Markt konzipiert und gestaltet, das Verwendung sowohl im öffentlichen als auch privaten Kontext finden sollte. Zwei unterschiedliche Varianten wurden konzipiert, die sowohl in Kunststoff als auch in Metall gleichermaßen

umsetzbar sind und eine besonderes Augenmerk auf eine kosteneffiziente Umsetzung haben. Neben dem Produkt wurde auch das Interface und ein Signet gestaltet. Aus diesem wurde die Grundform wiedererkennbar in das Design des Gerätes integriert.

»CS-P.O.C.«
»CS-P.O.C.«
»CS-P.O.C.«

»CS-P.O.C.« / UAV-SYSTEM FÜR DIE PHOTOGRAMMETRIE

COPTERSYSTEMS GMBH

Konzeption, Design, CAD

Das UAV (Unmanned Aerial Vehicle) CS–P.O.C. von der CopterSystems GmbH ist das Resultat eines gänzlich neuen Konzeptes, um in der Photogrammetrie ein absolut verlässliches und professionelles Arbeitsgerät zu entwickeln und den Bereich der Hobbyanwendung zu verlassen. Für das UAV sollten die High-End-Modelle der iXU Kameraserie des dänischen Herstellers Phase One, die momentan zu den hochauflösendsten und besten Kameras für Photogrammetrie zählen, verwendet werden. Dafür wurde die gesamte Konstruktion um das Kamerasystem »herumgebaut«. Aus Sicherheitsgründen besitzt der CS–P.O.C. eine

hohe Redundanz. Er ist – ausgestattet mit neuester Motorentechnologie - dreimal leistungsstärker als das, was für das Abheben der Kapazität zum Gewichtsverhältnis normalerweise benötigt werden würde. Selbst bei relativ starken Windverhältnissen ist die Sicherheit und Stabilität absolut gewährleistet. Einfach zu zerlegen passt das System in ein Flightcase und kann somit auch problemlos transportiert werden.

»CONTIADAPT«
»CONTIADAPT«
»CONTIADAPT«
»CONTIADAPT«
»CONTIADAPT«
»CONTIADAPT«

»CONTIADAPT« / TECHNOLOGIESTUDIE

CONTINENTAL AG

Konzeption, Usability, Design, CAD, Umsetzungsbetreuung

Das vollkommen neuartige und patentierte Rad-Konzept »ContiAdapt« beschreibt ein adaptives System mit dem durch Mikro-Kompressoren sowohl Breite der Felge, als auch Luftdruck des Reifens im Betrieb des Fahrzeugs angepasst werden können. Dadurch verändert sich die Reifenaufstandsfläche und ermöglicht eine individuelle Anpassung der Leistungseigenschaften an aktuelle Fahrbedingungen. Auf diese Weise können z.

B. sowohl energieeffizientes Fahren als auch eine optimierte Fortbewegung auf rutschigem Untergrund oder sogar Schnee und Blitzeis gewährleistet werden. Die unterschiedlichen Zustände werden über verschiedene Indikatoren an dem Rad visualisiert und können so die Variabilität und Adaptivität nach außen transportieren.

»POWERTEC I320S COMPACT«
»POWERTEC I320S COMPACT«
»POWERTEC I320S COMPACT«

»POWERTEC I320S COMPACT« / MULTIPROZESS SCHWEISSGERÄT

LINCOLN ELECTRIC BESTER

Konzeption, Usability, Design, CAD, Umsetzungsbetreuung, Visualisierung

Das MIG/MAG-Schweißgerät »POWERTEC i320 S compact« ist als erstes Mitglied einer kompletten Produktfamilie professioneller Schweißgeräte das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Lincoln Electric. Die Kooperation resultierte aus dem vom Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) initiierten Netzwerkprojekt »Berlin Poland«. Ausgelegt ist das System für anspruchsvollste industrielle Anwendungen für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen, wie z. B. auf Schiffswerften oder im Offshore-Bereich. Mit

der neuen Produktlinie wurde gleichzeitig auch eine grundsätzliche Designstrategie erarbeitet, um das Gesamterscheinungsbild zukünftiger Produktentwicklungen an die Marke anzupassen. Des Weiteren wurde darauf geachtet, das Design so auszuarbeiten, dass der Maschinenpark und die Fertigungsmethoden des unternehmenseigenen Werkes weitestgehend genutzt und nur wenig Gehäuseteile von zuliefernden Betrieben eingekauft werden müssen.

»NON-PROMOTIONAL-PACKAGING«
»NON-PROMOTIONAL-PACKAGING«
»NON-PROMOTIONAL-PACKAGING«
»NON-PROMOTIONAL-PACKAGING«

»NON-PROMOTIONAL-PACKAGING« / KARTONVERPACKUNGEN FÜR PUMPEN

WILO SE

Konzeption, Usability, Design, Umsetzungsbetreuung

Für das Dortmunder Traditionsunternehmen Wilo wurde das Verpackungsdesign für unterschiedliche Kartonagen im non-promotional Bereich konzipiert und entwickelt. Die verschiedenen Verpackungen für elektronisch geregelte Hocheffizienzpumpen kommunizieren nun so auch

im Großhandel die Marke. Bei der Entwicklung musste sowohl den verschiedenen geometrischen Verhältnissen als auch diversen Aufbauten und Faltmustern Beachtung geschenkt werden.

»MIKADO«
»MIKADO«
»MIKADO«
»MIKADO«
»MIKADO«
»MIKADO«

»MIKADO« / ANALYSEGERÄT FÜR SCHALLQUELLEN

GFAI TECH GMBH

Konzeption, Usability, Design, CAD, Konstruktion, Umsetzungsbetreuung, Projektmanagement

Das auf Mobilität ausgelegte Akustische Kamera System dient zur Lokalisierung und Visualisierung von Schallquellen. Mit insgesamt 96 MEMS-Mikrofonen (Microelectromechanical System), die eine sehr kleine Bautiefe zulassen, werden zuverlässig die akustischen Informationen aufgenommen und durch die firmeneigene Software und das Microsoft-Tablet verarbeitet. Durch eine kompakte Bauweise und eine gewichtsoptimierte Entwicklung sowie die Verwendung eines

handelsüblichen Akkus ist es möglich, das System gänzlich ohne Kabel zu verwenden. Auch die Verwendung auf einem Stativ ist ohne großen Aufwand möglich. Als erstes Produkt einer Produktfamilie ist das Gestaltungskonzept so aufgebaut, dass das in Markenfarbe hervorgehobene Konnektierungselement mitwächst und so die Produktklassifizierung kommunizieren kann.

»Leistungen«

INDUSTRIAL
DESIGN

INDUSTRIAL<br /> DESIGN

Unsere Kernkompetenz liegt in der gestalterisch-strategischen Entwicklung von komplexen Produkten und Produkt-Systemen in einem ganzheitlichen Rahmen. Bei der Entwicklung begleiten wir unsere Kundschaft vollumfänglich von der Erstellung von Anforderungskatalogen über die Konzeption und CAD-Ausarbeitung bis zum serienreifen Produkt.

MECHANICAL
ENGINEERING

MECHANICAL<br /> ENGINEERING

Unser Leistungsspektrum innerhalb der Umsetzungsphase reicht von der Erarbeitung eines Konstruktionskonzeptes über die Erstellung parametrischer fertigungsgerechter CAD-Daten und Prototypen bis hin zur Anfertigung von Stücklisten und technischen Bauteil- und Baugruppenzeichnungen. Des Weiteren sind wir spezialisiert in den Bereichen der Feinmechanik und Gehäuseentwärmung.

DESIGN
THINKING

DESIGN<br /> THINKING

Innerhalb unseres Kreativprozesses nutzen wir unterschiedliche Tools der Innovations-Methode Design Thinking, um strukturiert die Bedürfnisse und Motivationen von anwendenden Menschen zu berücksichtigen. Darauf basierend entwickeln wir Konzepte, die durch innovative und zielgruppengerechte Lösungsansätze die Erfolgschancen der Produkte am Markt signifikant steigern.

SUSTAINABLE
DESIGN

SUSTAINABLE<br /> DESIGN

Nachhaltige Produktentwicklung ist nicht nur sinnvoll, sondern gewinnt sukzessive an Bedeutung und fördert nebenbei eine positive Außendarstellung Ihres Unternehmens. Unter Anwendung unterschiedlicher erprobter Designmethoden arbeiten wir daran, den ökologischen Fußabdruck der Produkte zu optimieren ohne dabei die ökonomischen Ziele und funktionalen Anforderungen aus den Augen zu verlieren.

UI/UX
DESIGN

UI/UX<br /> DESIGN

Im Zeitalter der Digitalisierung ist eine Trennung von Produktdesign und der Mensch-Maschine-Schnittstelle nicht mehr denkbar. Daher gestalten wir »Human Machine Interfaces« kontextbezogen, um das Erfahren und Bedienen von Maschinen noch intuitiver werden zu lassen und ein konsequentes und markenkonformes Gesamterscheinungsbild zu erzeugen.

UX
RESEARCH

UX<br /> RESEARCH

Wir recherchieren fokussiert und zielgruppenorientiert, um den Ansprüchen des Marktes und somit der Kundschaft unserer auftraggebenden Unternehmen gerecht zu werden. Innerhalb des iterativen Entwicklungsprozesses werden Prototypen mithilfe psychologischer Methoden getestet. Diese liefern uns eine fundierte Basis für die weitere Entwicklung.

ADVANCED DESIGN
STUDIES

ADVANCED DESIGN<br /> STUDIES

Nicht jedes Projekt hat eine möglichst zeitnahe Realisierung als Zielsetzung, sondern kann vielmehr als konzeptionelle Studie mit visionärem Charakter verstanden werden. Auch bei Projekten dieser Art unterstützen wir unsere Kunden dabei, Ihre Ideen zu visualisieren, bis zu dem angestrebten Entwicklungsstatus umzusetzen und auf diese Weise begreifbar zu machen.

YES WE CARE!
YES WE CARE!

Sie haben noch nicht die passende Leistung für Ihre Anforderungen gefunden? Kontaktieren Sie uns und wir werden uns bemühen, einen gemeinsamen Lösungsweg für Ihr Projekt zu finden.

»Workshops«

 

SUSTAINABLE DESIGN WORKSHOP

SUSTAINABLE DESIGN WORKSHOP

Das Thema kreislauforientiertes Wirtschaften – oder auch »Circular Economy« - rückt (gerade in der B2B-Branche) zunehmend in den Fokus unternehmerischen Denkens und Handelns. Ganzheitlich nachhaltige Produkt­entwicklung kann dabei eine signifikante Bedeutung haben.
Innovative Vorreiter auf diesem Gebiet bieten ihren Kunden zukunftsweisende Mehrwerte haben somit eine höhere Chance, Ihre Position am Markt zu festigen.

In mehreren aufeinander aufbauenden separat wählbaren Workshopmodulen haben Sie die Möglichkeit, das Thema »Sustainable Design« kennenzulernen, darauf basierend innovative kreislaufbasierte Geschäftsmodelle zu entwickeln und diese Schritt für Schritt in Ihre bestehenden Prozesse zu integrieren.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten des Fraunhofer IZM (Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration) trainieren wir Sie in den interaktiven Workshops, anhand unterschiedlicher nachhaltiger Designmethoden Ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und gleichzeitig ihre ökonomische Profitabilität zu steigern. Dabei werden Industriedesign und Engineering mit nachhaltigen Betrachtungen verknüpft, z. B.

Was hat der flächenbezogene Fußabdruck einer Maschine mit dem ökologischen zu tun?
Wie unterstützt man über »ease-of-use« die ökologische Nachhaltigkeit?
Warum erhöht nachhaltige Produktentwicklung den Kundennutzen?

DESIGN THINKING WORKSHOP

DESIGN THINKING WORKSHOP

In Zeiten sich schnell entwickelnder kompetitiver Märkte ist es sinnvoll, sich mithilfe innvovativer Produkte und Geschäftsmodelle eine feste und sichere Position neben den markbegleitenden Unternehmen zu sichern.

Ein möglicher Weg besteht in der Anwendung der Innovationsmethode »Design Thinking«, die als mehrphasiges Kreativtool genutzt wird, um auf strukturierte Art und Weise in einem iterativen Prozess zielgruppengerechte Lösungen für definierte Problemstellungen zu entwickeln.

Die verschiedenen Workshop-Module bieten Ihnen die Möglichkeit, Design Thinking als strategische unternehmerische Methode kennenzulernen. Anhand von Fallbeispielen durchlaufen Sie in interdisziplinären Teams die einzelnen chronologischen Phasen des Prozesses und lernen, unterschiedliche Kreativtechniken anzuwenden, die Sie später in Ihre Arbeitsumgebung integrieren können.

UX-RESEARCH WORKSHOP

UX-RESEARCH WORKSHOP

Sie kennen als produzierendes Unternehmen zwar Ihr Produkt am besten, befinden sich aber nicht in der Position Ihrer eigenen NutzerInnen. Durch fundierte Zielgruppen-Recherche lassen sich kostenintensive Korrekturschleifen und suboptimal entwickelte Features am finalen Produkt vermeiden.

Innerhalb verschiedener aufeinander aufbauender Workshop-Module erhalten Sie erste Einblicke in die Thematik der »UX-Recherche«. Weiterhin bekommen Sie durch Fachkundige Grundlagenwissen psychologischer Methodiken vermittelt und haben die Möglichkeit zu lernen, dieses vermittelte Wissen auf Ihre eigenen Entwicklungsprozesse zu übertragen und zukünftig in Ihrem Arbeitsalltag einzusetzen.

»Referenzen«

»Kundenstimmen«

»Working together on the project I would say that your strong side is your great capability to listen to the customer and the exceptional willingness to develop and provide the best solution ever, you always want not only to meet expectations – you want to excide them. With perfect process orientation your service level keeps us convinced to final project success. It’s a pleasure to work together.«

Jacek Stefaniak

Marketing Manager Equipment, Lincoln Electric EMEAR

»Die Zusammenarbeit mit unyt war sehr professionell und angenehm. Trotz der recht engen technischen Rahmenbedingungen wurden nicht nur Konzeptionen entwickelt, die viele weitere Optionen boten, sondern auch in den weiteren Phasen des Prozesses konnte das Entwicklungsteam durch die tiefe Integration des Designbüros und dessen Know-How und Arbeitsweise profitieren.«

Marc De Wolff

Vice President, Business Unit Circulating Pumps, WILO SE

»Die Entscheidung, bei der Entwicklung unseres Produktes erstmalig eine Designagentur mit einzubinden, hat sich als goldrichtig herausgestellt. Neben den technischen Funktionalitäten hat unsere Maschine damit ein modernes und funktionales Design bekommen, das den innovativen Charakter unseres Unternehmens positiv unterstreicht. Das ausgesprochen positive Feedback der Kundschaft beim Prelaunch auf zwei Messen bestätigt diese Einschätzung. Auch die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit unyt kann rückblickend als sehr glücklich beurteilt werden.«

Robert Nagel

Leitung technische Entwicklung / PPA., nvent Steinhauer GmbH

»We have experienced a very positive, open and creative working atmosphere with unyt. The team made substantial efforts to immerse themselves into the thought process behind our initial ideas and take them pro-actively a step further, offering several new pathways to follow. I have no doubt that our project was more successful with their support.«

David O'Donnell

Executive Vice President - Business Unit Original Equipment PLT, Continental Reifen Deutschland GmbH

»Kurz zusammengefasst: Partnerschaftlich, professionell und immer mit zielführendem Fokus. Das Know-How von unyt überzeugt bei unserer strategischen Partnerschaft.«

Mirko Lampe

Strategic Marketing Manager International, Automation & Enterprise Mobility, BARTEC GmbH

»Die anspruchsvolle Aufgabe unsere eigenen Designansprüche in das System zu integrieren, habe ich vertrauensvoll in Eure Hände gelegt. Dass dazu weitere funktionale Features entstanden sind, hat die Kompetenz weiter unterstrichen. Das Ergebnis überzeugt uns und vor allem unsere Kunden.
Konstruktive Zusammenarbeit, Verständnis der komplexen Zusammenhänge und teils extremen Anforderungen an Stabilität und zugleich niedrigem Gewicht erfordern tiefgehende Materialkenntnisse und damit verbundenes Produktionswissen.«

Thorsten Kanand

Inhaber, Kanand-Consulting

»„Wenn wir eine externe Agentur mit Designaufgaben betrauen, erwarten wir viel mehr als nur eine Entlastung interner Ressourcen. Wir wollen von innovativen Projektansätzen, aktuellsten Design-Tools und natürlich von überraschenden Ideen begeistert werden. Wir wollen unsere Fragestellung nicht nur smart und schnell beantwortet bekommen, sondern auch Anregungen und Inspirationen darüberhinaus erhalten. All das ist unyt bei der intensiven und äußerst kooperativen Zusammenarbeit in unserem visionären Projekt ContiAdapt perfekt gelungen. Danke dafür!“«

Peter Bogenschütz

Head of Industrial Design Tires, PP & I-ID, Continental Reifen Deutschland GmbH

»Bereits seit einigen Jahren arbeiten wir mit dem Designbüro unyt zusammen - sehr kompetent, fair und visionär. Ihre kreativen Ideen und innovativen Ansätzen haben uns begeistert. Mindestens genauso wichtig ist es, dass sie dabei auch unsere branchenspezifischen und strategischen Vorgaben beachten und diese zuverlässig und mit einem wirtschaftlichen Verständnis umsetzen. Dadurch entsteht eine vertrauensvolle Basis für nachhaltiges gemeinsames Arbeiten, ohne Ressourcen zu verschwenden. Ich würde das Designbüro unyt jedem empfehlen, der Unterstützung im Bereich Industriedesign und Produktentwicklung benötigt.«

Michael Dieckmann

Product Management, WILO SE

»Die Firma unyt begleitete uns bei der Designfindung eines ultra-robusten Tablet-PCs für explosionsgefährdete Bereiche und leistete dabei hervorragende Arbeit hinsichtlich der Klärung technischer Randbedingungen und Auswirkungen auf mögliche Designlösungen, Konzepterstellung mit diversen komplexen Detailvorschlägen und Ausarbeitung eines finalen Designs für unser Tablet und weitere, darauf abgestimmte Zubehörteile.«

Dipl. Ing. Ralph Lanig

Projektmanager Automation & Enterprise Mobility, BARTEC GmbH

»unyt showed professional skills in project management. Their support on the project was transparently been set up with detailed task descriptions and definition of deliverables for each phase of the project. Working results and decisions have been documented pro-actively in detail. It was a real pleasure to work with them as a project team and feel their passion to make the project a success until the end.«

Christoph Berger

Project Leader, Tire Systems and Solutions, Continental Reifen Deutschland GmbH

 

»Über uns«

Julian Witte

CEO

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Industrie- und Grafikdesigner, dessen Arbeiten mit diversen internationalen Designpreisen ausgezeichnet wurden, ist sowohl für das strategische als auch das kreative Management des Unternehmens verantwortlich und leitet als Geschäftsführer die Agentur in der Landeshauptstadt Berlin.

André Stern

CEO

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Aufbau und im Management von KMUs hat er die kaufmännische Leitung von unyt inne. Mit seinem akademischen und praktischen Know-how in den Bereichen Management, Strategie und Marketing unterstützt er das Wachstum und die stetige Weiterentwicklung des Unternehmens.

Angus Merriam

PPA

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der gebürtige Engländer, der in seiner ursprünglichen Heimat das Industrial Design Studium absolvierte, hat sich auf die konstruktive Entwicklung von Konsum- und Investitionsgütern spezialisiert, übernimmt aus diesem Grund die technische Leitung des Unternehmens und die Leitung der Dependance in München.

Wir arbeiten in einem erfahrenen Team aus spezialisierten Mitarbeitern mit unterschiedlichen Kernkompetenzen und Allroundern aus verschiedenen Bereichen der Kreativbranche, um auf die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich eingehen zu können und die Ressourcen möglichst effektiv zu verteilen.

FLORIAN WEISZ

FLORIAN WEISZ

M.A. | SENIOR INDUSTRIAL DESIGNER
 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LARA ROCKENSTEIN

LARA ROCKENSTEIN

B.SC. | INDUSTRIAL DESIGN ENGINEER MASTER STUDENT

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SAEID FARAJOLLAHLAVASANI

SAEID FARAJOLLAHLAVASANI

TRAINEE
 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du möchtest Teil von unyt werden und suchst eine Herausforderung in einem kreativen und professionellen Umfeld? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung (Praktikum min. 3-6 Monate, Freelance oder Mitarbeit)!

PHILL SPECHT

PHILL SPECHT

BACHELOR STUDENT
 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

STEPHANIE KOCH

STEPHANIE KOCH

BACKOFFICE MANAGER
 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du möchtest Teil von unyt werden und suchst eine Herausforderung in einem kreativen und professionellen Umfeld? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung (Praktikum min. 3-6 Monate, Freelance oder Mitarbeit)!

»Aktuelles«

Vorschaubild

KONGRESS BW 2020 GOES DIGITAL

25. SEPT. 2020

Am 07. und 08. Oktober findet der Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg 2020 (@KONGRESS BW) zum 9. Mal statt – in diesem Jahr allerdings in digitaler Form und unyt.berlin ist mit dabei.

Primärbild

Als führende Plattform für Information, Innovation und Transformation im Bereich der Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaft bietet die Veranstaltung den rund 1.000 angemeldeten Teilnehmenden ein umfangreiches Programm aus selektierten Keynotes, Impulsvorträgen in insgesamt 4 Plenen und weiteren Vorträgen sowie Diskussionen in 15 Foren. Insgesamt betreten 70 Referierende die digitalen Bühnen des KONGRESS BW. Auch unyt.berlin informiert am 07. Oktober um 11:25 Uhr  anhand eines Forums-Vortrages über die Umsetzung von Öko-Design Anforderungen innerhalb der gestalterischen Produktentwicklung.

Nutzen auch Sie die Gelegenheit um Ihr Wissen zur nachhaltigen Transformation zu erweitern:

https://www.kongress-bw.de/anmeldung

Die Teilnahme an dem Kongress ist kostenlos und natürlich freuen wir uns über weitere Anmeldungen und Zuhörer*innen.

Wir sind gespannt auf den Informationsaustausch mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und drücken den Mitarbeitenden der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg die Daumen für einen technisch reibungslosen Ablauf.

Vorschaubild

MISSION COMPLETED SUCCESSFULLY

14. OKT. 2020

Mit einer beeindruckenden Anzahl von über 1.500 Teilnehmenden konnte der Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress »KONGRESS BW« in der vergangenen Woche zu einem mehr als positiven Abschluss gebracht werden.

Primärbild

Umso mehr freuen wir uns, dass unser Vortrag über die Implementierung von Ökodesign Richtlinien innerhalb des Produktentwicklungsprozesses dort gezeigt wurde und wir an der digitalen Podiumsdiskussion teilhaben durften. Für uns war es eine durchweg positive Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen Programm, spannenden Themen und interessanten Referentinnen und Referenten sowie glücklicherweise sehr wenigen technischen Komplikationen.

Wir danken der Landesagentur Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg für die Organisation und drücken die Daumen für die nächste Veranstaltung, die eventuell aufgrund der positiven Resonanz in hybrider Form stattfinden wird.

Vorschaubild

GREENTECH FESTIVAL 2020

17. SEPT. 2020

Bereits seit gestern findet das GREENTECH-Festival nun zum zweiten Mal statt - zum Teil digital und kostenlos, allerdings auch in analoger Form im persönlichen Austausch: In der eindrucksvollen Kulisse des ehemaligen Heizkraftwerks in Berlin-Mitte werden dem Publikum bei der dreitägigen Veranstaltung nachhaltige Technologien und Innovationen präsentiert.

Primärbild

Neben der Austellung findet auch eine Konferrenz mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen statt, bei der sich Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammenfinden um über eine nachhaltige Zukunft zu diskutieren. Auch diese ist online als Livestream verfügbar.

Da nachhaltigkeitsbezogene Entwicklungen auch unternehmensintern von hoher Bedeutung sind, freuen wir uns, die Möglichkeit zu haben, auf dem digitalen Wege an der Veranstaltung teilzunehmen.

Weiteres

»Geschichte«

Gründung der Agentur »Pankonin & Sandham« im Herzen von Düsseldorf mit dem Fokus auf Industrial Design und Interface Design für Industriekunden.

2007

Der Grundstein für die »a&o.ID GmbH« als Kreativunternehmen wird von Oliver Lück und André Stern in Essen gelegt.

2011

»FORMGATE« wird in Berlin von Julian Witte und Piotr Borowiec als Full Service Agentur mit einem Arbeitsspektrum von Corporate Design bis hin zu Konstruktionsdienstleistungen gegründet.

2014

Julian Witte wird Gesellschafter von a&o.ID und von nun an existiert eine zweite Dependance in Berlin, während FORMGATE weiter mit einem etwas anderen Schwerpunkt bestehen bleibt.

2016

Nach etwa 2 Jahren intensiver Zusammenarbeit und interessanter Projekte, aber auch strategischer und richtungsweisender Entscheidungen, wird das Büro in NRW von Essen nach Duisburg verlegt. Im Juli folgt dann die Gründung der unyt GmbH & Co. KG mit 2 Niederlassungen – unyt NRW am Wissenschafts- und Universitätsstandort Duisburg im Herzen der Industriekultur und unyt BERLIN, in der Kreativmetropole und Landeshauptstadt der BRD.

2017

Die beiden einzelnen Niederlassungen werden Mitte des Jahres 2019 in rechtlich unabhängige Unternehmen umgewandelt, die weiterhin unter der Marke unyt agieren.

2019

In der ersten Jahreshälfte 2020 wird die unyt.berlin um einen neuen Standort in München und somit auch um die Kompetenz in der integrativen Konstruktionsdienstleistung erweitert. Von der Hauptstadt Bayerns aus verwaltet Angus Merriam als Prokurist und konstruktiver Leiter die Dependance in Süddeutschland. 

2020

Unsere Philosophie folgt der Arbeitsweise des User-Centered-Designs und orientiert sich am Menschen. Sowohl die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden und Kooperationspartner, als auch deren Endnutzer liegen gleichermaßen im Fokus unserer Arbeit. Auf dieser Basis entwickeln wir zukunftsweisende Innovationen und markenprägende Designstrategien. Empathie, objektiv erhobene Zielgruppenparameter und enge Zusammenarbeit münden auf diese Weise in erfolgreichen Lösungen.

Unser ganzheitlicher Gestaltungsprozess ist so konzipiert, dass er alle für die Entwicklung notwendigen Interessensgruppen integriert und als Entscheider partizipieren lässt. Dieses Vorgehen fördert und fordert die Auseinandersetzung und Verbundenheit mit dem Projekt und reduziert eventuell auftretende Korrekturschleifen sowie Konfliktpotenziale auf ein Minimum. So gelangen wir gemeinsam schneller an Ihr gewünschtes Ziel.

  • UNYT.BERLIN GMBH & CO. KG
    GLOGAUER STRASSE 21
    D-10999 BERLIN
  • WWW.UNYT.BERLIN
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49.[0]30 . 20 89 87 89 0
  • +49.[0]30 . 20 89 87 89 9
  • UNYT.BERLIN GMBH & CO. KG
    GRÜNSPECHTSTRASSE 11
    D-80997 MÜNCHEN
  • WWW.UNYT.BERLIN
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49. [0]89. 89 52 00 49