Vorschaubild

NACHHALTIGKEITS NETWORKING  MIT DEM IDZ UND UMWELTTECHNIK BW

15. APR. 2020

Um über Möglichkeiten zu sprechen, die Themengebiete Kreislaufwirtschaft und Eco Design auf den Plan zu rufen, sie aktiv mitzugestalten und zu implementieren, waren wir kurz vor dem Inkrafttreten der pandemiebedingten Regularien noch im Gespräch mit VertreterInnen des IDZ (Internationales Designzentrum Berlin) und der Landesagentur Umwelttechnik Baden-Württemberg (UTBW).

Primärbild

Die Themen Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz sind Bestandteil unserer täglichen Arbeit als Designer bei unyt.berlin und sie werden zu immer wichtigeren Punkten auf der Agenda von produzierenden Unternehmen und somit unserer Kunden.

Wir bedanken uns für den Besuch der beiden Expertinnen und Experten, den konstruktiven und extrem interessanten Austausch, freuen uns natürlich, dass das Treffen noch stattfinden konnte, bevor die Beschränkungen aufgrund der Pandemie verkündet wurden und auf zukünftige vielfältige und gemeinsame Aktivitäten.

Vorschaubild

FROHE OSTER(F)EIERTAGE

09. APR. 2020

Sicherlich wird sich für die Meisten unter uns dieses Osterfest durch Beschränkungen seitens der Regierung, die natürlich auch Familienbesuche betreffen, anders gestalten, als man es normalerweise kennt.

Primärbild

Auch die Festtage laufen in diesem Jahr unter dem Motto »Social Distancing« und ist die Bevölkerung dazu angehalten, primär in den eigenen 4 Wänden zu bleiben, unnötige Wege und Kontakte zu vermeiden und sich in der Öffentlichkeit mit dem vorgeschriebenen Abstand zu bewegen.

Das fällt natürlich aufgrund des schönen Wetters wirklich nicht einfach. Nichtsdestotrotz sind ja sportliche Aktivitäten und Bewegung an der frischen Luft sowie der Aufenthalt im Garten und auf dem Balkon weiterhin unter Einhaltung der Einschränkungen gestattet.

Somit kann man der ganzen Situation ja auch etwas Positives abgewinnen. Wir wünschen auf jeden Fall ein sonniges, erholsames und frohes Osterfest und bleiben Sie gesund!

Vorschaubild

SOCIAL STANDARD

08. APR. 2020

In Zeiten der Corona-Pandemie versuchen auch wir, mit verschiedenen Maßnahmen, die ebenfalls in Arbeit im Home Office oder unterschiedliche Arbeitsschichten münden, die Verbreitung des Virus einzudämmen oder zu verhindern.

Primärbild

Leider funktioniert Gestaltung über Distanz nicht immer so einfach und unser Alltag verlangt teilweise ein gemeinsames Arbeiten mit Schulterblick und geringerem Abstand. Um diesen Situationen auch mit Achtsamkeit und Verantwortung zu begegnen, tragen wir bei der Arbeit unsere selbstgenähten wiederverwendbaren Mundschutze unter anderem von »Retter-Maske« aus Hamburg und schaffen damit auch innerhalb der Agentur einen sozialen Standard.